L3 für Handelsbetriebe

CRM / Akquisitionsmodul

Einfach kommunizieren

Ohne Umwege mit Ihren Kunden und Interessenten kommunizieren, relevante Informationen sofort hinterlegen, kein zeitaufwendiges Suchen mehr: Der Wunsch eines jeden Unternehmers, der eine effiziente Arbeitsweise und Auftragsverwaltung anstrebt. Mit einem CRM-System wird dieses möglich.

Das CRM-System ist Ihre zentrale Anlaufstelle in L3. Es dient Ihnen zum Kommunizieren und Agieren, zum Einholen und Nachweisen von Informationen und zur systematischen Bearbeitung all Ihrer Vorgänge. Ihre Kontakte sind als laufende Projekte mit Wiedervorlage anlegbar, Dokumente lassen sich einfach hinterlegen und immer wiederfinden. Sicher verwahrt sind Ihre Dokumentenbestände in Papierform oder in Form elektronischer Dateien übrigens durch das Dokumentenmanagementsystem. Das E-Mail-Modul und die Anbindung zu Microsoft Outlook bieten Ihnen weitere Kommunikationsmöglichkeiten. Auch Ihre interne Kontaktaufnahme ist dank integriertem Notizsystem gesichert. Ein weiterer Pluspunkt: Mit der Service-ERP App greifen Sie auch mobil auf all diese Daten zu. Jederzeit und überall.

Schnell erfassen und bearbeiten

Angebots- und Auftragsverwaltung

Angebote und Aufträge erstellen und im Blick behalten: Mit einer Softwarelösung gelingt Ihnen die Verwaltung ganz einfach. Mit wenigen Mausklicks werden entsprechende Parameter, Positionen und Bedingungen in das Angebot aufgenommen, ehe sich daraus ein Auftrag anlegen lässt. Anschließend auch im Handumdrehen vorbereitet: Lieferschein und Rechnung.

In L3 erstellen und verwalten Sie Ihre Angebote und Auftragsbestätigungen einfach und unkompliziert. Gestalten Sie das Layout frei und nutzen Sie diverse Funktionen, wie z. B. Abschnittssummen, variable Textmarken und Pauschalangebote. Ein ansprechendes Erscheinungsbild verleihen Sie Ihren Unterlagen mit Farben und Formatierungen. Durch die übersichtliche Buttonleiste wählen Sie z. B. Artikel, Texte, Gesamtsummen oder Zahlungsbedingungen schnell aus. Dank Vorgabemöglichkeiten von Pflichtpositionen können Sie beim Fehlen dieser umgehend reagieren. Weiter haben Sie diverse Funktionen zur Auswahl wie Abruf von Artikelsortimenten, Auswahl von Preistabellen, Saldoprüfungen sowie die Erstellung von Lieferscheinen, Sofortrechnungen oder Abrechnungsperioden.

Warenwirtschaft optimieren

Mobile Datenerfassung (MDE)

Umständliche manuelle Erfassungen, Fehlzuordnungen oder Weitergabe falscher Informationen: Bei der Arbeit mit einem Warenwirtschaftssystem sollte dieses vermieden werden. Ihre Lösung ist die Verbindung zu einer mobilen Erweiterung. Darin lassen sich sämtliche Schritte der Warenein- und -ausgänge erfassen und verwalten, Bestellvorschläge auslösen und relevante Werte und Artikelinformationen automatisch in das Warenwirtschaftssystem übertragen.

Die Service-ERP App ist diese perfekte Ergänzung zum Warenwirtschaftssystem L3, denn Ihre Auftragskommissionierung erfolgt mobil. Im System lassen sich alle Lieferungen, Teillieferungen und Wareneingänge direkt verbuchen. Durch die Möglichkeit, EAN-Codes, wie z.B. NVE, EAN13, EAN8, etc. zu scannen, werden notwendige Informationen direkt in L3 zur weiteren Verarbeitung übertragen. Auch der Warenausgang wird optimiert: Übergeben Sie Verkaufsaufträge über Pick-Up Listen an die App und stellen Sie Ihren Kommissionierern vordefinierte Touren zur Verfügung. Über das Gerät erfolgt ebenfalls der Lieferscheindruck, sodass Lieferscheine nur mit Ist-Werten erstellt werden. Lagerbestände gehen zur Neige? Über die App lassen sich direkt am Regal Bestellvorschläge auslösen.

Datenaustausch einfach gestalten

EDI-Schnittstellen

Effizientere Arbeitsschritte, schnellerer Informationsaustausch, reduzierte Fehleranfälligkeit und automatisierte Verfahren: Unternehmen, die EDI-Schnittstellen zum Austausch von digitalen Belegen und Dokumenten nutzen, kennen diese Vorteile bereits. Auch Sie als Handelsunternehmen, in denen eine nachvollziehbare und lückenlose Kommunikation mit Lieferanten und Kunden notwendig ist, sollten diese Schnittstellen ab sofort nutzen.

In L3 tauschen Sie mit Ihren Partnern Daten nahtlos über die EDI-Schnittstellen aus. Der Austausch ist sowohl über einen EDI-Dienstleister als auch direkt mit Ihren Handelspartnern möglich. Besonders in der Zusammenarbeit mit großen Handelsketten ist dieses von Vorteil, da für die Kommunikation immer öfter EDI-Schnittstellen vorgeschrieben sind. Zur Übergabe von Ausgangsrechnungen steht Ihnen die EDIfact-Funktion zur Verfügung, um Bestellungen als Verkaufsaufträge einzulesen, nutzen Sie die Funktion EDIorder. Im Zusammenspiel mit der Service-ERP App haben Sie außerdem die Möglichkeit der mobilen Datenerfassung.

Kennzahlen professionell analysieren

Betriebsauswertungen

Behalten Sie alles im Blick: Warenlieferungen und -bestände, Artikelbewegungen und Lieferzyklen sowie Ihre Umsätze. Bei den Mengen an Daten und Informationen, mit denen Sie täglich agieren, nicht immer einfach. Eine professionelle Software bietet Ihnen allerdings diverse Funktionen, mit denen Sie Ihr Geschäft überwachen, Prognosen und Statistiken erstellen sowie Auswertungen vornehmen können.

Zahlreiche Auswertungs- und Analysefunktionen erwarten Sie in L3, um Ihre betriebswirtschaftlichen Kennzahlen regelmäßig zu überprüfen. In den Bereichen Kunde, Lieferant, Artikel und Lager überblicken Sie Zahlen, Werte und Informationen übersichtlich und strukturiert. Erstellen Sie z. B. Übersichten Ihrer Warenlieferungen oder legen Sie Lieferanten-Bewertungen und Umsatzstatistiken an. Nehmen Sie Warenbestandsauswertungen vor, überprüfen Sie Artikelbestandslisten und vieles mehr. Sämtliche Auswertungen und Listen lassen sich natürlich ausdrucken und an Kalkulationsprogramme übergeben.

Effiziente Verbindungen nutzen

Logistik- und Speditionsschnittstellen

Verschlanken von Prozessen, vermeiden manueller Fehlerquellen, versenden von Daten in Echtzeit: Mit den richtigen Schnittstellen aus Ihrem Warenwirtschaftssystem zu anderen Systemen im Bereich Logistik und Spedition, gestalten Sie Ihren Arbeitsalltag dauerhaft effizienter.

Innerhalb von L3 lassen sich zahlreiche Schnittstellen freischalten, die Ihren Arbeitsalltag besonders im Bereich Logistik und Spedition optimieren. So haben Sie die Möglichkeit, Schnittstellen zu den Versanddienstleistern UPS und DHL zu nutzen, um Lieferscheine ohne Umwege elektronisch zu übertragen. Der Datenaustausch innerhalb von Transportaufträgen, z. B. bei Einkauf-Bestellungen, erfolgt dank DiGIS-Schnittstelle. Lieferungen unkompliziert abwickeln? Das gelingt Ihnen mit der Schnittstelle zur Spedition DACHSER.

Ein weiter Pluspunkt: diverse EDIfact-Schnittstellen zu zahlreichen Partnern.

eCommerce und ERP

L3-Webshop/B2B-Portal

Eine Anbindung mobiler Handelsplattformen ist eine der größten Herausforderungen für lokale Warenwirtschaftssysteme. Das betrifft sowohl die Anbindung klassische eCommerce-Plattformen wie Magento, Shopware6 und andere als auch ein B2B Portal. 

Eine solche Anbindung muss bidirektional aufgebaut sein, so dass aus Ihrer lokalen Umgebung Daten in die Online-Applikationen gesendet und aus diesen empfangen werden können.

Webshop

Bei der Anbindung unterschiedlicher Shopsysteme können Sie automatisiert Verkaufsaufträge anlegen. Dabei werden alle wichtigen Informationen aus dem Shopsystem übernommen: 

  • Artikelinformationen  
  • Kundeninformationen 
  • Versandinformationen 
  • Versandkosten 
  • Zahlungsbedingungen 

Eine der wichtigsten Funktionen ist dabei, das Anlegen und Prüfen neuer Datensätze direkt aus den Schnittstellen heraus, beispielsweise neue Kunden, die zum ersten Mal bei Ihnen bestellt haben. 

Im Anschluss können Sie, falls die Lagerbestandsprüfung positiv ausgefallen ist, den aus einer Kundenbestellung hervorgegangenen Verkaufsauftrag direkt ans Lager schicken, um diese zu kommissionieren (MDE)

Auch Lagerbestände können Sie mit den verschiedenen Webshops synchronisieren. Dazu stehen Ihnen verschiedene Bestandskriterien zur Auswahl.

B2B- und Außendienst-Portal

Über unser B2B-Portal stellen Sie Ihren Geschäftspartnern eine Vielzahl von Informationen online zur Verfügung: 

  • Rechnungen im PDF-Format 
  • Auftragsübersicht mit Restbeständen 
  • Kontraktübersicht mit Restbeständen 

Außerdem können Ihre Kunden Artikel-Abrufe durchführen. Dabei werden die Preisermittlungs-Logiken aus L3 berücksichtigt: 

  • Preistabellen 
  • Kunden- und Artikelrabatte 
  • Kontrakte 
  • Preisvereinbarungen 

Über einen speziellen Login-Bereich ist unser B2B-Portal außerdem ein perfektes Werkzeug, um Ihren Außendienst mit aktuellen Informationen zu versorgen. 

  • Auswahl nur der zugewiesenen Kunden 
  • Wechsel zwischen den Kunden-Ansichten

Mit dem Newsletter alle Infos und Neuerungen direkt in Ihr Postfach!

OBEN